In Hive Defender bist du ausnahmsweise der verschlingende Schwarm

Das kommende Indie-Strategiespiel Hive Defender hat eine vielversprechende Prämisse: Du und deine Freunde kontrollieren einen außerirdischen Bienenstock in Echtzeit gegen Wellen von Menschen, anstatt zu versuchen, ihn niederzubrennen. Jeder der vier Schwärme in dem zerstörbaren, prozedural generierten Labyrinth ist separat anpassbar und verfügt über eine eigene Reihe von Fähigkeiten. Hive Defender soll im Jahr 2022 erscheinen und ist das Projekt eines einzelnen Indie-Entwicklers.

Die Strategien sollen sich nicht nur darum drehen, wie du deinen Bienenstock anpasst, sondern auch darum, wie du mit dem Terrain interagierst. Man kann Gassen für die Feinde einrichten oder sie in Räume zwingen, in denen die Kräfte von zwei Bienenstöcken gleichzeitig kämpfen können.

Factory Town automatisiert seinen Weg aus dem Early Access

Nach einigen triumphalen Jahren im Early Access hat Factory Town die Version 1.0 erreicht und damit seine einzigartige Art des Fabrikbaus zu einem zufriedenstellenden Abschluss gebracht. Es ist ein niedliches kleines Spiel, das mit Dorfbewohnern beginnt, die Ressourcen von Hand transportieren, und mit Massenautomatisierung über Förderbänder, Schienen, Rohre und ausgeklügelte Logistikfilter endet.

Factory Town ist viel entspannter als Satisfactory oder Factorio, aber immer noch komplex genug, um eine Herausforderung zu bieten, und eignet sich hervorragend als Einstieg in das Genre. Es ist ein nettes Spiel, und ich freue mich darauf, die Vollversion auszuprobieren, nachdem ich es 2019 auf Empfehlung von Fraser in die Finger bekommen habe.

Ich habe oben bereits von einem Abschluss gesprochen, aber Solo-Entwickler Erik Asmussen sagt, dass „der Plan eigentlich ist, in absehbarer Zeit Vollzeit an diesem Spiel weiterzuarbeiten, was ich dank all der Spieler, die das Spiel bisher unterstützt haben, tun kann.“ Asmussen sagt, dass es immer noch Features und verschiedene Verbesserungen gibt, die er dem Spiel gerne hinzufügen würde, die aber alle eine eigene Balancearbeit und Bugfixing erfordern.

Die Modifikation, die Wolfenstein: Enemy Territory’s Singleplayer ist jetzt verfügbar

Im Jahr 2003 wurde die Einzelhandelsversion von Wolfenstein: Enemy Territory abgesagt und der Mehrspielermodus kostenlos zur Verfügung gestellt. Wie id und Activision damals sagten: „Trotz der großen Anstrengungen der talentierten Entwickler hat sich der Einzelspielerteil des Spiels nicht wie erwartet entwickelt.“ Enemy Territory wurde schließlich zu einem prägenden Multiplayer-Shooter, und sein Einfluss auf das Genre ist bis heute zu spüren. Aber die Spieler haben sich schon immer gefragt: Wie hätte die Einzelspieler-Kampagne ausgesehen?

Der Modder William Faure hat eine Antwort darauf, und zwar mit einer Mod, die die Karten von Enemy Territory zu einer storygesteuerten Kampagne zusammenfügt. Oben gibt es einen Trailer dazu, in dem eine krasse Metal-Version von Für Elise und jede Menge Nazi-Jagd-Action zu sehen sind. Eine Koop-Version des Mods wird am 30. November folgen und befindet sich derzeit in der Testphase.

Um sie zu spielen, müssen Sie Return to Castle Wolfenstein sowie eine der Überarbeitungsmods (iortcw, RealRTCW, RTCW4A, RTCW-Touch, vitaRTCW oder RTCWQuest) installiert haben. Die Enemy Territory Singleplayer Mod ist auf ModDB und im Steam Workshop verfügbar.

 

Arcane Staffel 2 ist in Produktion

Es überrascht niemanden, dass der erfolgreiche „League of Legends“-Spin-Off-Cartoon Arcane eine zweite Staffel bekommen wird. Der offizielle Twitter-Account der Serie bestätigte die Nachricht mit den Worten: „Macht euch bereit, Freunde. Staffel 2 von Arcane ist jetzt in Produktion. Wo ist ein Hexgate, wenn man es braucht?“

Die Zusammenarbeit zwischen Riot Games und Netflix ist so beliebt, dass die Pick-Raten für League of Legends-Charaktere, die in der Serie vorkommen, in die Höhe geschossen sind. Anscheinend ist diese Popularität wohlverdient. Steven Messner schrieb in seiner Rezension des ersten Akts von Arcane: „Der Fluch, dass Videospielfilme und TV-Spin-offs scheiße sind, ist endgültig gebrochen, und Netflix‘ Arcane hat den Todesstoß versetzt.“ Er lobte den malerischen Kunststil und die kinetischen Kampfszenen sowie die Balance zwischen politischem Drama und Charakterentwicklung.

Diese Woche hat Riot außerdem überraschend zwei neue Spiele veröffentlicht, Ruined King und Hextech Mayhem, die ersten Spiele, die unter dem Riot Forge-Label erscheinen. Ruined King wurde von Airship Syndicate entwickelt und bietet ähnliche Kämpfe im JRPG-Stil wie das vorherige Spiel Battle Chasers des Studios: Nightwar, während Hextech Mayhem ein Rhythmus-Runner von Choice Provisions ist, dem Schöpfer der Bit.Trip-Serie.

Die besten Poker-Apps

Wer Poker-Fan ist, möchte nicht immer nur am Rechner sitzen und dort der Leidenschaft frönen. Stattdessen werden die Poker-Angebote auch mobil bereitgestellt und können ganz einfach per Smartphone- und Tablet-App gespielt werden. Das macht es möglich, von überall aus auf die Poker-Spiele zuzugreifen und die besten Poker-Apps zu nutzen. Doch welche sind das überhaupt? Wir klären auf.

Poker-Spiele in einem Online-Casino

Wer sich nicht extra eine reine Poker-App herunterladen möchte, hat in der heutigen Zeit auch die Chance, ganz einfach auf ein Online-Casino zuzugreifen. Das Angebot ist umfassend und mittlerweile gibt es mehr als 100 verschiedene Casinos, die mit den unterschiedlichsten und mittlerweile auch breitesten Angeboten aufwarten können.

Poker-Spiele sind nur ein Teil der Online-Casinos, die abgesehen davon auch zahlreiche Roulette-Spiele, weitere Kartenspiele, vor allem aber hunderte Automatenspiele bieten. Nachfolgend bieten wir Ihnen eine Übersicht über die besten Online-Casinos, die vor allem für Poker-Fans eine erstklassige Anlaufstelle sind.

Online-Casino Poker-Spiele Live-Poker-Spiele
Casino Cruise u.a. Casino Stud Poker, Caribbean Stud Poker, Casino Hold’em, Texas Hold’em, Poker Pursuit, Cyber Stud Poker, Triple Pocket Poker Hold‘em u.a. Live Texas Hold’em Ultimate, Live Texas Hold’em Bonus, Live Stud Poker, Live Three Card Poker, Live Caribbean Stud Poker, Live Texas Hold’em Ultimate, Live Three Cards Poker
LeoVegas u.a. Joker Poker, Oasis Poker, Pai Gow Poker u.a. Live Three Card Poker, Live Caribbean Stud Poker, Live Texas Hold’em Bonus Poker
888 Casino u.a. Bonus Poker, Jacks or Better / Draw Poker, Joker’s Wild, Deal or no Deal Tens or Better, Deuces Wild, Aces & Faces u.a. Live Texas Hold’em, Live Omaha Hi, Live Omaha Hi Lo, Live 7 Card Stud, Live Snap, Live Blast
CasinoClub u.a. Fast Poker, Bonus Poker, Joker Poker, Jackpot Poker, Showdown Poker, Cash Climb Poker, Triple Ace Poker, Flush Bonus Poker u.a. Live Three Card Poker, Live Caribbean Stud Poker
Spinit Casino u.a. Poker Pursuit, Casino Hold’em, Triple Pocket Poker Hold’em, Caribbean Stud Poker u.a. Live Three Card Poker, Live Casino Hold’em, Live Texas Hold’em Ultimate, Live Caribbean Stud Poker
Ojo Casino u.a. Joker Poker, Aces & Faces, Deuces Wild, Pai Gow Poker, Casino Hold’em, Caribbean Poker u.a. Live Casino Hold’em

Natürlich gibt es insgesamt viele weitere Online-Casinos, die sowohl für Poker-Fans empfehlenswert sind, aber auch praktische mobile Apps in petto haben. Alle aufzuzählen, würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Daher nachfolgend noch eine weitere Auswahl an Online-Casinos, die empfehlenswerte Poker-Apps im Angebot haben.

  • Bet-at-Home
  • PokerStars
  • Ladbrokes Poker
  • Party Poker
  • William Hill

Die Spiele der besten Poker-Apps

Für einen Poker-Spieler sind die angebotenen Spiele in einer App (oder auf einer mobil optimierten Seite) das A und O. Aus diesem Grund sollte die Spiele-Auswahl auch mit in den Vergleich einfließen, denn mit zwei Standard-Poker-Versionen können Sie mit Sicherheit nur wenig anfangen.

Die meisten Poker-Apps bieten die wichtigsten Poker-Versionen an:

  • Texas Hold’em Poker
  • Omaha Poker
  • Stud Poker
  • Three Card Poker
  • Caribbean Stud Poker

Damit Sie als Poker-Fan allerdings deutlich mehr Auswahl haben, sollten Sie etwas genauer nach der besten Poker-App Ausschau halten.

Die angebotenen Spiele fallen normalerweise in drei verschiedene Kategorien, die in einer guten App auch allesamt vertreten sein sollten.

  • Cashgames
  • Sit’n Go’s (SnGs)
  • Turniere

Bonus auch in der Poker-App nutzen

Bei der Auswahl einer der besten Poker-Apps sollten Sie auch darauf achten, dass Sie den vom Anbieter zur Verfügung gestellten Poker-Bonus ebenfalls in Anspruch nehmen können. Hierbei kommt es allerdings darauf an, um welchen Anbieter es sich handelt.

  • Poker-Anbieter: Ein reiner Poker-Anbieter hält nicht immer auch einen Willkommensbonus für neue Spieler bereit. Teilweise erhalten Sie also auch bei einer Echtgeld-Poker-App keinen Bonus, selbst, wenn Sie es von Casinos so gewöhnt sind. Hier heißt es am besten vorab vergleichen.
  • Casino-Anbieter: Bei den allermeisten seriösen Casino Anbietern dürfen Sie sich als neuer Spieler über einen Willkommensbonus freuen. Diesen erhalten Sie oftmals bei der ersten Einzahlung im Casino und Sie müssen ihn anschließend freispielen, um die Gewinne aus dem Bonus behalten zu dürfen. Das ist zwar sehr lukrativ und spaßig, aber Sie sollten sich mit den konkreten Bonusbedingungen auseinandersetzen. Poker-Spiele zählen meistens gar nicht oder nur zu einem geringen Prozentsatz zu den Spielen, mit denen Sie den Willkommensbonus überhaupt freispielen können. Meistens ist das fast nur mit Slots möglich, da diese Spiele-Auswahl in einem Online-Casino auch deutlich größer ist.

FAQ zu den besten Poker-Apps

Falls wir noch nicht alle Ihre Fragen zu den besten Poker-Apps beantworten konnten, finden Sie in der nachfolgenden FAQ weitere Fragen und die dazugehörigen Antworten.

Was ist besser – eine Poker-App im Browser oder eine App?

Beide Varianten haben Vorteile, aber auch Nachteile. Eine native Download-App weist eine bessere Verbindung auf und kann vorab bereits einige Dinge laden, wie z.B. häufig verwendete Grafiken. Nachteilig ist allerding, dass sie Speicherplatz benötigt, vorab heruntergeladen werden muss, nicht auf jedem Betriebssystem und mobilen Gerät läuft und weist eventuell Einschränkungen im Angebot auf. Eine mobil optimierte Seite läuft dagegen auf allen Geräten, in jedem Browser und ist nicht auf ein bestimmtes Betriebssystem angewiesen. Sie müssen die App nicht vorher herunterladen, sondern können immer und überall auf das jeweils neueste Angebot (und auf die gesamte Angebotspalette) des Poker-Anbieters zurückgreifen. Hierfür wird allerdings in der Regel mehr Datenvolumen benötigt, was in der heutigen Zeit allerdings locker über die Internet-Flatrates auf den Mobilgeräten abgedeckt wird. Unser Fazit ist daher, dass die mobil optimierten Seiten besser als reine Download-Apps geeignet sind, wenn Ihnen ein stets aktuelles und vollständiges Poker-Angebot wichtig ist.

Kann ich Poker auf dem Smartphone auch um Echtgeld spielen?

Ja, die Poker-Spiele lassen sich mit den verschiedensten Apps nicht nur kostenlos spielen, sondern auch mit Echtgeld. Hierfür müssen Sie lediglich ein Nutzerkonto anlegen, echtes Geld einzahlen und schon haben Sie Ihr Geld zur Verfügung, um mit beliebigen Einsätzen an den Pokertischen zu spielen. Dabei ist das Prinzip am Smartphone oder Tablet genauso, wie es am Rechner funktioniert.

Gibt es in den Poker-Apps auch einen Bonus?

Wenn Sie auf eine mobil optimierte Poker-Seite oder auf ein Online-Casino zugreifen, dann haben Sie in der Regel immer auch Zugriff auf den angebotenen Bonus. Nicht jeder Anbieter hält einen Willkommensbonus bereit, manchmal sind es auch nur Angebote zwischendurch oder Angebote für bestehende Spieler (z.B. ein VIP-System, welches das häufige und regelmäßige Spielen belohnt).

Gibt es auch kostenlose Poker-Apps für das Handy?

Die meisten Poker-Apps, die für Android oder iOS heruntergeladen werden können, sind Gratis-Poker-Apps, bei denen Sie kostenlos mit Spielgeld mitmachen können. Das eignet sich vor allem für Poker-Einsteiger und alle Spieler, die locker und ohne Stress spielen wollen. Wenn Sie allerdings Lust auf echte Gewinne haben, sollten Sie sich an ein Online-Casino oder einen spezialisierten Poker-Anbieter widmen. Hier müssen Sie sich registrieren, Geld einzahlen und haben danach durch die Poker-Spiele die Chance auf echte Gewinne.

XTiP Bonus – 100% Einzahlungsprämie bis zu 100 Euro sichern

Bonusdetails

  • 100% Einzahlungsbonus
  • Maximal 100 Euro Prämie möglich 

Umsatzbedingungen

  • Rollover: 3x Einzahlungs- und Bonusbetrag
  • Sämtliche Sportwetten
  • Mindestquote: 1,90 pro Wettschein

Frist zum Freispielen

  • 90 Tage ab Erhalt

XTiP Bonus Code

  • Nicht erforderlich 

XTiP zielt mit seinem Online-Angebot seit 2014 vornehmlich auf den deutschsprachigen Markt ab und zählt damit noch zu den etwas jüngeren Buchmachern. Dank der Zugehörigkeit zum erfahrenen Glücksspielunternehmen Cashpoint und einem guten Händchen im Marketing stellte sich der Erfolg schnell ein. So dürfte insbesondere die Zusammenarbeit mit Kultfußballer und Weltmeister Lukas Podolski zur wachsenden Beliebtheit beigetragen haben. Zum Start wartet eine klassische Einzahlungsverdopplung bis maximal 100 Euro auf neue Kunden.

Eine attraktive Prämie ist Ihnen damit schon mal sicher. Doch wie steht es mit den Umsatzbedingungen? Welche Rollover-Vorgaben macht der Buchmacher und was besagt die Mindestquoten-Regelung, die beim Freispielen erfüllt werden muss? Verbirgt sich im Kleingedruckten eventuell ein Haken, der leicht übersehen werden kann? Antworten auf diese und weitere Fragen liefere ich Ihnen mit dem folgenden XTiP Bonus Erfahrungsbericht.

So lösen Sie den XTiP Bonus ein – Anleitung für Kurzentschlossene

XTiP macht es neuen Nutzern leicht und verzichtet auf unnötig komplizierte Schritte beim Einlösen der Prämie. Mit der folgenden Step-by-Step-Anleitung geht dabei gewiss nichts schief. Detaillierte Ausführungen zu den einzelnen Punkten finden Sie in den weiteren Abschnitten. Vorab sei darauf hingewiesen, dass der XTiP Bonus nur dann in Anspruch genommen werden kann, wenn noch kein Konto beim Buchmacher angelegt ist.

  1. Nutzen Sie unsere Links auf dieser Seite, um direkt zum Neukundenangebot von XTiP weitergeleitet zu werden
  2. Mit einem Klick auf „Jetzt Registrieren“ öffnet sich das Anmeldeformular. Tragen Sie hier alle nötigen Daten korrekt ein.
  3. Sie erhalten umgehend eine E-Mail an die angegebene Adresse. Aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto, indem Sie auf den Bestätigungslink klicken.
  4. Der Bonus wird auf die erste Einzahlung ab einem Betrag von 10 Euro angerechnet. Mit einem Deposit von 100 Euro sichern Sie sich die maximale Prämie.
  5. Dafür können sämtliche verfügbaren Optionen genutzt werden. XTiP bietet zum Beispiel PayPal, Sofortüberweisung und das Aufladen via Paysafecard an.
  6. Der Bonus in Höhe von 100% der Einzahlung wird im Anschluss sofort gutgeschrieben.
  7. Bevor eine Auszahlung beantragt werden kann, müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag jeweils dreimal mit Sportwetten umgesetzt werden. Dabei gilt eine Mindestquote von 1,90 pro Wettschein.
  8. Zum Erfüllen der oben genannten Bedingungen haben Sie insgesamt 90 Tage Zeit.

Was Sie bei der Anmeldung beachten sollten

Auch wenn XTiP sich generell durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit auszeichnet, können bereits bei der Anmeldung Fehler unterlaufen, die sich spätestens bei der ersten Auszahlung rächen. Das wichtigste ist in diesem Zusammenhang, dass bisher noch kein Wettkonto mit Ihnen zugehörigen Daten registriert wurde. Dazu zählen auch die IP-Adresse oder Zahlungsdetails. Versuchen Sie hier erst gar nicht zu tricksen, denn auch wenn zunächst ein Account angelegt werden kann, prüfen die Mitarbeiter dies zu einem späteren Zeitpunkt sehr genau.

Sofern Sie sich in diesem Punkt sicher sind, die obligatorische Volljährigkeit gegeben ist und sich Ihr Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet, können sie den XTIP Bonus beanspruchen. Über unsere Links gelangen Sie ohne Umweg zum Neukundenangebot. Eine gesonderte Anmeldung oder ein Gutschein-Code werden dafür nicht benötigt.

Vergewissern Sie sich, dass alle erforderlichen Daten korrekt eingegeben wurden, bevor Sie die Registrierung abschließen. Daraufhin erhalten Sie sofort eine Begrüßungs-Mail von XTiP. Checken Sie gegebenenfalls Ihren Spam-Ordner, falls die Mail nicht direkt auffindbar ist. Mit einem Klick auf den Bestätigungslink aktivieren Sie Ihr persönliches Wettkonto, welches nun in vollem Umfang genutzt werden kann.

XTiP Bonus mit diesen Einzahlungsmethoden sichern

Beachten Sie, dass der Prämienanspruch nur für die Ersteinzahlung gilt. Der entsprechende Betrag sollte also mit Bedacht gewählt werden, da der XTiP Bonus pro Kunde nur einmal gewährt wird. Beim Aufrufen der virtuellen Kasse finden Sie folgende Optionen vor:

  • PayPal
  • Sofortüberweisung (Klarna)
  • Herkömmliche Banküberweisung
  • Kreditkarten (VISA und Mastercard)
  • Giropay
  • Paysafecard
  • Skrill
  • Neteller Casinos
  • XTiP FUN (Guthabenkarte)
  • card & Bonuscode 

Für diese Auswahl verdient sich der Buchmacher definitiv ein Lob, denn es werden alle Methoden abgedeckt, die in der Gunst deutschsprachiger Nutzer ganz weit oben stehen. Dazu gehört auch das beliebte E-Wallet PayPal, was als zusätzliches Indiz für die Seriosität von XTiP gewertet werden kann, da das US-Unternehmen besonders hohe Ansprüche an eine mögliche Kooperation stellt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern haben Sie bei XTiP mit sämtlichen Zahlungsoptionen vollen Bonusanspruch. Wer auf eine sofortige Gutschrift Wert legt, wählt PayPal, Sofort by Klarna, Giropay oder Kreditkarten. Am längsten dauert es mit der klassischen Banküberweisung. Dabei können bis zu fünf Werktage vergehen. Sehr erfreulich ist, dass grundsätzlich keine Gebühren für Zahlungen berechnet werden.

Die Limits sind besonders anfängerfreundlich angesetzt. So können Einzahlungen via Skrill und Paysafecard schon ab 1 Euro getätigt werden. Auch mit PayPal und Sofortüberweisung liegt die Untergrenze bei gerade mal 5 Euro. Allerdings wird in diesem Fall nicht verdoppelt, denn der Bonus wird erst ab einem Mindestbetrag von 10 Euro gewährt. Wer direkt in die Vollen gehen will, zahlt 100 Euro ein und sichert sich somit ein Wettguthaben von 200 Euro.

Die Umsatzbedingungen des XTiP Bonus im Detail erklärt

Nicht selten verwirrt das Kleingedruckte bei Neukundenangeboten mit komplizierten Formulierungen und unklaren Vorgaben. Die XTiP Bonus-Details sind dagegen leicht verständlich und nachvollziehbar. Als Nutzer kann man sich mit einem guten Gefühl ans Freispielen machen.

Dazu muss der Einzahlungs- und der Bonusbetrag jeweils dreimal mit Sportwetten umgesetzt werden. Pro Wettschein gilt dabei eine Mindestquote von 1,90. Wer die maximale Prämie kassiert hat, muss demnach insgesamt 600 Euro (3 x 100 Euro Einzahlung + 3 x 100 Euro Bonus) einsetzen. Zum Erfüllen dieser Bedingungen haben Sie sehr großzügige 90 Tage Zeit – dreimal so lange wie bei den meisten anderen Buchmachern. Wird diese Frist eingehalten, kann eine Auszahlung beantragt werden. Beim Überschreiten verfällt der Bonus und alle damit erspielten Gewinne.

Beachten Sie, dass Echtgeld und Bonusgeld bei XTiP grundsätzlich getrennt behandelt und auf zwei separaten Konten geführt wird. Wetteinsätze werden stets vorrangig vom Echtgeldkonto abgezogen. Viel wichtiger ist jedoch eine weitere Besonderheit beim Freispielen. Pro Wettschein wird maximal der bonusrelevante Gesamtbetrag auf den Umsatz angerechnet. Was zunächst sehr kompliziert klingt, klärt sich durch ein Beispiel schnell auf: Haben Sie 100 Euro eingezahlt und somit 100 Euro Bonus erhalten, werden Einsätze bis zu 200 Euro je Wettschein zum Erfüllen der Rollover-Vorgaben berücksichtigt. Sie können natürlich höhere Beträge wählen – angerechnet werden jedoch maximal 200 Euro.

Was spricht noch für ein Wettkonto bei XTiP?

Der Buchmacher mit der Sonne im Logo hat sich in relativ kurzer Zeit einen tadellosen Ruf erarbeitet und zählt im deutschsprachigen Raum zu den beliebtesten Anbietern. Dafür ist natürlich nicht allein der XTiP Bonus oder die Öffentlichkeitswirksamkeit von Lukas Podolski verantwortlich. Die wichtigsten Argumente für eine Anmeldung finden Sie in der folgenden Auflistung:

  • Solides Wettangebot mit Fußball-Fokus: XTiP hält ein abwechslungsreiches Wettangebot bereit, welches eindeutig die Interessen der Nutzer aus Mitteleuropa bedient. Je nach Saison besteht die Auswahl stets aus über 20 verschiedenen Sportarten. Im Tagesschnitt kommt der Bookie auf einen respektablen Wert von etwa 20.000 Einzelwetten. Besonders stark ist das Portfolio erwartungsgemäß im Fußball. In Deutschland und Österreich werden selbst die Regionalligen abgedeckt.
  • Stabile Wettquoten: Auch wenn XTiP nicht zu den absoluten Marktführern in diesem Bereich gehört, wird mit einem Auszahlungsschlüssel von durchschnittlich 93 Prozent definitiv ein lukrativer Wert erreicht. Abweichungen fallen weder bei Top-Events noch in den Randsportarten besonders drastisch aus, sodass sich das Quoten-Niveau vor allem durch Stabilität auszeichnet.
  • Steuerfreie Kombi- und Livewetten: Generell kommen Sie bei XTiP nicht an der leidigen deutschen Wettsteuer vorbei. Ausgenommen davon sind jedoch sämtliche Live- und Kombiwetten. Dabei spielt die Quote oder die Anzahl der Auswahlen keine Rolle, denn bei diesen Formaten entfällt der fünfprozentige Abzug grundsätzlich. Auf lange Sicht und bei höheren Einsätzen macht sich dieser Vorteil erheblich bemerkbar.
  • Exzellente Sportwetten-App: Erst vor kurzem wurde die XTiP App grundlegend überarbeitet und stellt damit eine der besten Lösungen für mobile Wetten mit dem Smartphone oder Tablet dar. Dabei steht Ihnen der gleiche Funktionsumfang wie in der Desktop-Variante zur Verfügung – für alle Systeme und mit jedem Gerät. Überzeugen Sie sich selbst und sichern Sie sich einen zusätzlichen App Bonus im Wert von 15 Euro!
  • Hoher Seriositäts-Faktor: Das Label XTiP gehört zur Cashgroup Ltd und profitiert dadurch von über 20 Jahren Erfahrung im Sportwetten-Geschäft. Lizenziert wurde der Buchmacher durch die Malta Gaming Authority, welche besonders streng auf die Einhaltung von Sicherheitsstandards achtet. Nicht zuletzt bestätigt sich der hohe Seriositäts-Faktor durch vorbildliche Bemühungen in punkto Spielerschutz sowie zahlreiche Aktivitäten im Sponsoring. Aktuell unterhält XTiP unter anderem Partnerschaften mit dem VfL Wolfsburg, dem MSV Duisburg und Arminia Bielefeld.

Mein Fazit zum XTiP Bonus

Wer das Wettangebot von XTiP testen möchte, sollte auf den Bonus nicht verzichten. Der Buchmacher hat zum Einstieg ein Willkommensangebot im Programm, an dem es absolut nichts auszusetzen gibt. Die maximale Prämie von 100 Euro ist in der Höhe attraktiv und kann mit sämtlichen Zahlungsoptionen in Anspruch genommen werden. Klar verständliche Umsatzbedingungen ermöglichen ein problemloses Freispielen. Das faire Verhältnis von Rollover und Mindestquote macht den XTiP Bonus auch für Anfänger empfehlenswert. Dank einer extrem großzügigen Frist von 90 Tagen können Sie sich auf jede qualifizierende Wette mehr als ausreichend vorbereiten. Auf den Bonusumsatz werden übrigens auch Kombi- und Livewetten angerechnet, welche grundsätzlich von der Wettsteuer befreit si

Warum Sie die beliebtesten Lotteriezahlen vermeiden sollten

Lotteriezahlen haben so viel mehr zu bieten als nur willkürliche Auswahlen. Für viele sind sie eine Sammlung der wichtigsten Zahlen der Menschen und sind zutiefst persönliche Entscheidungen. Andere waten sorgfältig durch unzählige Lotterieinformationen, um die am häufigsten gewählten Zahlen sorgfältig auszuwählen, während einige an blindes Glück glauben und sich für Zufallsauswahlen und Glücksbälle entscheiden.

Wenn Sie einer dieser Menschen sind, die dazu neigen, mit einer Auswahl von bewährten Zahlen zu gehen, dann können Sie nur einen klassischen Fehler gemacht haben. Diejenigen, die sich für die beliebtesten Lotteriezahlen entscheiden, sollten sehr vorsichtig sein, da es eine ganze Reihe von Fallstricken gibt, die mit ihnen einhergehen.

Die beliebtesten Lotteriezahlen

Jeder, der an der Lotterie teilnimmt, tut dies mit dem Ziel, eine riesige Geldsumme zu gewinnen, so dass es selbstverständlich ist, dass Sie, wenn Ihre Zahlen auftauchen, nicht mit zu vielen anderen Menschen teilen wollen. Hier entsteht das größte Problem bei der Auswahl der beliebtesten Lotteriezahlen. Im Vereinigten Königreich wurden die folgenden Zahlen am häufigsten gezogen: 23, 40, 38, 33, 30, 25.

Für Euromillions ist die beliebteste Zahl 50, gefolgt von 44, 19, 4 und 30, und die häufigsten zusätzlichen Zahlen waren 8 und 3 weiss das Lottoportal onlinelottovergleich.de. Viele Spieler verwenden daher dieselben Zahlen, obwohl keine Zahlengruppe mathematisch gesehen mehr (oder sogar weniger) wahrscheinlich ist als jede andere Kombination, die aus der Maschine kommt.

Natürlich, wenn eine dieser Kombinationen jemals an einem Mittwoch- oder Samstagabend ausfallen sollte, es sei denn, der Jackpot ist etwas ungewöhnlich Großes, stehen die Chancen gut, dass der Jackpot am Ende mit Hunderten, wenn nicht Tausenden anderen geteilt wird. Wenn Sie gerade die Quoten von Millionen zu eins geschlagen haben, wollen Sie nicht sehen, dass diese Multi-Millionen-Pfund-Summe so sehr aufgeteilt wird, dass Sie mit nur Tausenden davongehen.

Vermeiden Sie unter dreißig Jahren

Nein, das ist kein Dating-Ratschlag, sondern ein todsicherer Weg, um populäre Zahlen zu vermeiden. Studien haben gezeigt, dass viele Lottospieler ihre Zahlen auf wichtige Geburtstage stützen. Da kein Monat mehr als 31 Tage hat, werden 32 und mehr Tage häufig nicht berücksichtigt.

Wenn Sie eine Mischung aus Zahlen über und unter 31 Jahren auswählen, verringern sich Ihre Chancen, diesen wichtigen Jackpot zu teilen.

Glückliche 7

Der Ursprung von sieben als Glückszahl geht auf zahlreiche alte Zivilisationen in Ländern auf der ganzen Welt zurück. Seine Popularität als Symbol des Glücks ist bis heute ungebrochen, und er gehört zu den beliebtesten Zahlen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist es eine der überfälligsten Zahlen im britischen Lotto

(Anmerkung: Dies ist in Lottoland nicht verfügbar), aber Sie können sicher sein, dass, wenn es als nächstes erscheint, es auf den Tipps vieler Leute erscheinen wird.

Unglück 13

Die Zahl 13 ist eine viel verleumdete Zahl, da sie in vielen Kulturen als unglücklich angesehen wird und die Spieler davor zurückschrecken, sie in ihre Lotto-Linien aufzunehmen, falls sie alles gefährdet. Trotz seiner negativen Konnotationen ist die Chance, dass es gezogen wird, statistisch gesehen nicht höher oder niedriger als eine beliebige Zahl.

Aber hier ist die gruselige Sache, dank einer riesigen Lottoland-Studie können wir in der Tat bestätigen, dass 13 der am seltensten gezogene Ball ist, nicht über 1, sondern über 8 internationale Lotterien!

Dennoch, wenn Ihre Linie es beinhaltet, und es ist ausgewählt, können Sie sicher sein, dass Sie eine der wenigen Personen sein werden, die diese scheinbar verfluchte Zahl enthalten.

Sequenzen

Die Universität von Southampton hat mehrere Studien über die Lotterie durchgeführt; 1998 haben sie ergeben, dass 7 mit 25% größerer Wahrscheinlichkeit als jede andere Zahl ausgewählt wurde.

Vor kurzem gaben sie bekannt, dass die Sequenz 1,2,3,3,4,5,6 jede Woche von etwa 10.000 Menschen gewählt wird. Wenn das Ihre Zahlen sind, und sie kommen hoch, würde Ihr Anteil an einem 5 Millionen Pfund Jackpot daher nur 500 Pfund betragen.

Also, welche Zahlen soll ich wählen?

Letztendlich ist der Gewinn des Lotto weitgehend auf Glück aus, aber es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun können, um Ihre Chancen zu verbessern, nicht nur zu gewinnen, sondern auch sicherzustellen, dass Sie Ihre potenziellen Gewinne nicht gefährden. Seien Sie kreativ mit Ihren Zahlen, gehen Sie abseits der üblichen Pfade für Ihre Auswahl, um sicherzustellen, dass sie nicht nur persönlich, sondern auch einzigartig sind. Alternativ können Sie auch einfach auf die Schaltfläche Quick+1 klicken, um zufällige, computergenerierte Schnellauswahlen durchzuführen.

So oder so, es ist gut, die Dinge zu verwechseln und den Ansatz zu ändern. Testen Sie also Ihre neuen und verbesserten Zahlen, wenn Sie auf den Jackpot dieser Woche setzen.

 

Das Internet brachte zwei Hundertjährige wieder zusammen

Mithilfe des Internets kann man Menschen finden, mit denen man gemeinsam die Schulbank gedrückt hat. Nichts Außergewöhnliches, allerdings traf es in diesem Fall zwei hundertjährige Frauen. Sie gingen gemeinsam auf die Mädchenschule St. Canisius (Erkelenz), doch 1935 (nach Abschluss der Mittleren Reife) haben sich ihre Wege getrennt. Durch einen Bericht im Internet änderte sich das, sie haben wieder Kontakt miteinander und wollen diesen auch beibehalten.

Alles entstand durch Zufall

In dieser Geschichte geht es um Else Rappenberg (im evangelischen Altenheim Hückelhoven zu Hause) und um Editha Schramm (wohnt im Pflegehaus der Hamburger Einrichtung). Der Anfang beginnt damit, dass es einen Bericht im Internet über die Mädchenschule St. Canisius gab, der vom Chef der Hotel- und Appartementresidenz New Living Home (Hamburg) gelesen wurde. Darin tauchte auch Else Rappenberg auf, die umfangreich über die Schulzeiten berichtete. Es kamen allerdings auch weitere Schülerinnen namentlich vor, darunter Editha Schramm.

Nach dieser Entdeckung nahm der Geschäftsführer Kontakt zum Hückelhovener Altenzentrum auf und erzählte Markus Lowis (ebenfalls Geschäftsführer) davon. Dieser hat Editha Schramm den Internetbericht vorgelesen und sich sofort an die Mitschülerinnen und die Nonnen erinnern können. Sie schwelgte außerdem in Erinnerungen und wolle die Zeit nicht missen.

Nachrichtenweitergabe über den sozialen Dienst

Frau Schramm dankte ihrer Mitschülerin für ein Stück Zeitgeschichte, welches nun für immer im Internet zu finden ist. Die Nachrichten, die auch herzliche Grüße aus dem Norden beinhalteten, wurde von Lowis mithilfe des Sozialen Dienstes an Frau Rappenberg übermittelt. Sie hat sich sehr darüber gefreut.

Leider ist kein persönlicher Kontakt mehr zwischen Frau Rappenberg und Frau Schramm möglich

Die beiden Damen haben sofort miteinander telefoniert, sogar Mails wurden geschrieben. Leider wird es auch dabei bleiben, denn Editha Schramm ist ans Bett gebunden und nahezu blind. Auch ein Anruf via Skype (mit Bild) ist so nicht oder nur begrenzt möglich. Trotzdem haben sich beide sehr über den Kontakt gefreut und wollen diesen auch zukünftig halten.

Titanfall – Der Launch-Trailer zur Multiplayer Schlachtplatte

Nächste Woche ist es soweit und EA bringt seinen futuristischen Ego-Shooter Titanfall auf den Markt. Microsoft erhofft sich viel von dem Exclusiv-Titel, soll er doch der ONE einen weiteren Verkaufsschub geben und das Image der Konsole aufbessern. Uns hat die Beta recht viel Spaß gemacht, wir sind gespannt was das fertige Game zu bieten hat. Natürlich findet ihr dann einen umfassenden Test bei uns!

The Witcher 3: Wild Hunt – Auf 2015 verschoben

Das wird die Hexer unter Euch bestimmt nicht freuen. The Witcher 3: Wild Hunt, der neueste Teil der beliebten Rollenspiel-Reihe, war ursprünglich für Ende 2014 angedacht. In einer Pressemeldung verschob CD Projekt RED den Release auf Februar 2015, ein Tag wurde nicht genannt – dafür aber offenbarten die Entwickler die Gründe für ihre Entscheidung.

Zwar sei die Entwicklung des Titels schon weit voran geschritten, aber die gesammelte Erfahrung und das gewonnene Wissen der letzten elf Jahren habe man noch nicht gänzlich einfließen lassen können. Mit den zusätzlichen Monaten Zeit erhoffen sich die Jungs eine weitere Qualitätssteigerung des Spiels.